Kostenlose Counter by GOWEB 

 
     
 
 

Kirche und Glaube

 
    Die Pfarrei
 
    Gruppen - Angebote
 
  Termine und Berichte
    Zum Pfarrverband
     
     
    Home
     
     
    Pfarramt St. Lantpert
    Torquato-Tasso-Str. 40,
    80807 München
    Tel.: 089 35811910
Fax: 089 358119120
    e-mail:
    st-lantpert.muenchen@ebmuc.de 
     
    Öffnungszeiten des Pfarrbüros: 
    Montag,  Mittwoch,  Freitag:
                        08:00 h - 12:00 h
    Dienstag geschlossen
    Donnerstagiiiis  08:00 h - 11:00 h
    Montag,  Mittwoch,  Donnerstag:
                        14:00 h - 17:00 h   
    In den Schulferien:
 Montag,  Mittwoch,  Freitag 
                        08:00 h - 12:00 h
Donnerstag
iii     08:00 h - 11:00 h
     
    Impressum
    Spendenkonto:
      St. Lantpert
      Ligabank München
IBAN: DE37 7509 0300 0102 1439 50
   
Letzte Aktualisierung:    28.10.2016
 
   
 

Kircheneintritt gewünscht?    So geht’ s!

Aus der Kirche austreten ist leicht. Eintreten auch!

Hier die wichtigsten Antworten:

1.     An wen muss ich mich wenden, wenn ich in die Kirche eintreten will?
Entweder an den Pfarrer an Ihrem Wohnort oder an die Kircheneintrittsstellen.
Weitere Infos: als katholisch Getaufte(r) unter 
www.st-michael-muenchen.de – Glaubensorientierung.

2.     Welche Unterlagen werden benötigt?
           
Bringen Sie zum Wiedereintritt bitte Ihren Personalausweis,
            die Taufurkunde und die Austrittbescheinigung mit.

3.     Werde ich noch einmal getauft?
           
Nein, man wird nur einmal getauft, wenn kein berechtigter Zweifel an der
            Gültigkeit der Taufe besteht.
            Die Taufe wird von den großen christlichen Kirchen gegenseitig anerkannt.
            Wenn Sie vorher keiner christlichen Kirche angehört haben,
            dann werden Sie durch die Taufe in die katholische Kirche aufgenommen.

4.     Und wenn ich zu einer anderen Konfession übertreten möchte…?
          
Siehe unter 1., wobei vor dem Übertritt der Austritt aus der Kirche erklärt werden muss,
           die man verlässt. Das geschieht beim Standesamt am Wohnort.

5.     Was muss ich tun, wenn ich lieber einer anderer als meiner
        Wohnsitzgemeinde angehören möchte?
           Es ist möglich, sich einer „Wunschkirchengemeinde“ anzuschließen.
           Sprechen Sie das direkt bei Ihrem Eintritt an.

6.     Was bespreche ich mit dem Pfarrer?
          
Alles, was Sie über Kirche/ Gemeinde, über Glaubens – und Lebensfragen wissen
           oder austauschen möchten.

7.     Wie kann ich meinen Kircheneintritt feierlich begehen?
          
Die Wiederaufnahme geschieht in einer kleinen liturgischen Feier nur mit Pfarrer
           und dem Eintretenden, wobei auf Wunsch natürlich auch andere dabei sein können.

8.     Was kostet der Eintritt?
           
Der Eintritt selbst ist kostenlos, aber als Kirchenmitglied sind Sie
            – sofern Sie Einkommen haben – kirchensteuerpflichtig.
            Die Kirchensteuer beträgt 8% von Ihrer Lohn – bzw. Einkommenssteuer.
            Dazu kommt das jährliche Kirchgeld.
            Als katholischer Christ beträgt es für Verdienende 1,50 €.
            Das Kirchgeld wird dabei ausschließlich für die Belange der Pfarrei vor Ort verwendet.